Zurück Vor

    JESUSHOUSE gibt es in vielen Varianten

    Vom 20.02. bis 02.04.2017 machen wir uns mit JESUSHOUSE gemeinsam auf den Weg, damit Menschen Jesus kennenlernen. Dieses Anliegen verbindet uns in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und darüber hinaus. An mehreren hundert Orten planen, organisieren und beten Menschen, wie sie Jugendliche einladen und ihnen Jesus vorstellen können. Unser Traum ist es, gemeinsam zu erleben, wie Jesus Herzen heil und neu macht.

    Darum wollen wir euch mit hineinnehmen, wie ihr 2017 euer individuelles JESUSHOUSE veranstalten könnt. Überlegt gemeinsam in eurem Ort, ob ihr dieses große Potential nutzen wollt. SEID IHR DABEI?

    Wir freuen uns darauf, mit vielen von euch unterwegs zu sein und wünschen euch viel Liebe und Mut für alles Beraten und Entscheiden, unser Gott mit euch!

    Euer JESUSHOUSE-Leitungskreis
    Dieter Braun, Klaus Göttler, Julia Garschagen, Kai Günther


    Leitungskreis

    Countdown

    Tage Stunden Minuten Sekunden

    bis zum Start von JESUSHOUSE



    Facebook

    Spenden

    Bitte unterstütze unsere Arbeit mit Deiner Spende.

      Jetzt spenden

    Veranstaltungsorte

    Wo findet überall JESUSHOUSE 2017 statt? Mit dieser Karte bieten wir einen ersten Überblick, in welchen Städten sich bereits Veranstalter angemeldet haben.
    Um weitere Informationen zum jeweiligen Veranstaltungsort abzurufen, könnt ihr einfach auf den entsprechenden Pin klicken. Da viele Infos noch nicht vollständig vorliegen, werden wir die Daten regelmäßig aktualisieren.

    Das Konzept

    Unsere Welt dreht und verändert sich. Und jede Generation unterscheidet sich von der vorangegangenen.
    Auch mit JESUSHOUSE bewegen wir uns vorwärts. Für 2017 heißt das: In einem Zeitraum von 6 Wochen bieten wir 8 verschiedene JESUSHOUSE-Varianten an, um euch dabei zu unterstützen, Jugendliche gezielter und zeitgemäßer zu erreichen.

    Praktisch bedeutet das für euch, dass ihr 3 Entscheidungen treffen müsst:
    1. Welche Altersgruppe?
    2. Welche Austragungsform?
    3. Welcher Veranstaltungsstil?

    1. Altersgruppe

    JESUSHOUSE 2017 wird für 2 Altersgruppen angeboten, von 13–17 und 17–21 Jahre. Ihr entscheidet, welche Jugendlichen ihr einladet, wir liefern das passende Programm.

     2. Austragungsform

    Livestream meint: Ihr klinkt euch mit vielen anderen Orten in eine JESUSHOUSE-Übertragung ein, direkt in euer Wohnzimmer, Stadthalle, Kneipe, ...
    Für euch bedeutet das: Wenig Aufwand für ein professionelles Programm. So lässt sich selbst mit wenigen Mitarbeitenden eine Jugendevangelisation umsetzen. Ihr nutzt eure Kraft und Zeit, um Freunde einzuladen und dann: Beamer an und los geht’s!

    Live meint: Ihr stellt euer eigenes Programm auf die Beine. Dafür stehen euch den gesamten Zeitraum über 150 Evangelistinnen und Evangelisten zur Verfügung. Mit ihnen plant ihr eure Evangelisation LIVE vor Ort, bereitet sie vor und führt sie durch – so, wie es zu euch passt.

    3. Veranstaltungsstil

    Dialog meint: Im Rahmen der Veranstaltung erhält jeder Besucher ein Evangelium, aus dem gemeinsam eine Jesus-Geschichte gelesen wird. In einem interaktiven Teil besteht die Möglichkeit, eigene Entdeckungen am Bibeltext zu machen, sich mit anderen darüber auszutauschen und Fragen an die Evangelistin/den Evangelisten zu stellen. Diese Fragen werden bereits evangelistisch zugespitzt beantwortet. Den Abschluss bildet ein einladender Kurzimpuls.

    Bühne meint: Es wird eine evangelistische Predigt mit einer Reaktionsmöglichkeit auf die Einladung zum Glauben an Jesus geben. Dieser Veranstaltungsstil bietet viel Raum für ein Rahmenprogramm mit Musik, Interviews, Theater, Poetry Slam o.Ä.

    4. Termine Livestream

    JESUSHOUSE besteht aus 5 Abenden.

    Zusätzlich ermutigen wir euch, einen 0. Abend für die Mitarbeiter vor und einen 6. Abend als Start in die Weiterführung nachzuschalten.

    Die Motivation für Mitarbeiter wird am Montag übertragen, die 5 JESUSHOUSE-Abende von Dienstag bis Samstag. Den Start in die Weiterführung gestaltet ihr selber.

    20.02. - 25.02.2017: Dialog, Altersgruppe 13 - 17 Jahre aus Velbert-Nierenhof

    06.03. - 11.03.2017: Bühne, Altersgruppe 17 - 21 Jahre aus Wien

    20.03. - 25.03.2017: Bühne, Altersgruppe 13 - 17 Jahre aus Schwäbisch Gmünd

    27.03. - 01.04.2017: Dialog, Altersgruppe 17 - 21 Jahre aus Göttingen


    ZO-Evangelisten

    V.l.n.r.die Evangelisten der Zentralorte: Jo, Tilli, Tobi, Haubi, Kai, Julia

    Hier könnt ihr euch anmelden! Seid dabei!!

     

    Anmeldung


    Andere informieren

    Die wichtigsten Infos auf einen Blick.
    Jetzt im Shop bestellen.

    JH17-Basispapier-bestellen


    Oder registrieren und downloaden:





     

     


    Ansprechpartner

    Rita Willms

    Projektleiterin

    +49 561.937 79-44

    +49 561.937 79-37

    Rita_180px

    Ansprechpartner

    Pit Prawitt

    Projektleiter

    +49 561.937 79-35

    Beraten lassen

    Ihr seid am Zug: Meldet euch zurück! Auf Wunsch steht euch in der Planungsphase ein JESUSHOUSE-Berater persönlich zur Seite. Er möchte euch bei der Entscheidung helfen, welche Variante zu euch passt. Probiert mit ihm gemeinsam das neue Dialog-Konzept aus. Lasst euch Tipps geben, wie ihr euch optimal auf die Veranstaltung und eure Gäste vorbereitet.

    Vorher – währenddessen – Nachher:

    • Vorher bekommt jeder Veranstalter von uns 6 Einheiten zur Gestaltung von Gruppenstunden, die eure Jugendgruppe zum Thema Evangelisation sensibilisieren und sprachfähig machen. • Während JESUSHOUSE profitiert ihr u.a. von erfahrenen Evangelisten, umfangreichem Material für jeden Abend und von der Einbindung in die europaweite JESUSHOUSE-Community. • NACHHER nutzt ihr Ideen und Angebote für Interessierte und Menschen, die durch die Veranstaltung neu zum Glauben gekommen sind.

    Wir sind für euch da!

    Holt euch individuelle Unterstützung vor Ort durch unsere JESUSHOUSE-Berater.

    Überschaubare Kosten

    Pro Veranstaltung zahlt ihr eine JESUSHOUSE-Beteiligung von 250 Euro.
    Die Beratung vor Ort kostet euch nichts. Ihr zahlt lediglich die Fahrtkosten.
    Ihr bekommt mit dem Veranstalterinfoheft umfangreiche Ausarbeitungen und Ideen für euer Programm und erhaltet Zugriff auf alle JESUSHOUSE-Medien im Internet. Inbegriffen sind zwei Gutscheine für einen der vier regionalen Vorbereitungskongresse.

    Jetzt Berater anfordern: 


    Mehr Infos und Berater anfordern



    151203_JH_Anzeige_Berater_160x600
    • Kai Günther 350px

      Jesus redet

      Egal ob wir uns mit hundert Menschen in einer Kirche treffen oder ob wir zu dritt in einem Flüchtlingsheim zusammensitzen – ich liebe es, wenn die Nachricht von Jesus mitten in das echte Leben hineinkommt.
      Ich erlebe: Jesus redet und seine Liebe kommt an – diese Momente faszinieren mich. Und darauf freu ich mich bei JESUSHOUSE.

      Kai Günther (CVJM-Sekretär im Lebenshaus "Schloss Unteröwisheim")
      Evangelist bei JESUSHOUSE 2017 (Zentralort Schwäbisch Gmünd)
    • Tilli Linz 350px

      Eine große Ehre

      JESUSHOUSE: Da ich aus meinem Lebens weiß, was es heißt, ein neues Leben geschenkt zu bekommen, ist es eine große Ehre für mich, dabei zu sein. Jugendlichen zu dem liebenden und lebendigen Gott zu helfen, ist für mich ein absolutes Privileg!
      Ich fühle mich ein wenig wie eine Hebamme, die Geburtshilfe gibt und vom Schönsten erzählen darf: Der besten, befreienden Botschaft der Welt! Mir ist auch wichtig, Jugendliche mit neuen kreativen Formen zu überraschen und ihnen die Vielseitigkeit und Kreativität Gottes zu zeigen.

      Tilli Linz (Jugendgemeinde des Weigle-Hauses)
      Evangelistin bei JESUSHOUSE 2017 (Zentralort Velbert)
    • Jo Böker 350px

      Gottes Wirklichkeit

      Mich begeistert es zu beobachten, dass Gott sich im Gespräch über ihn einklinkt, das Wort ergreift. Gott beginnt zu reden und schafft neue Wirklichkeit. Seine Wirklichkeit. Genau das wird passieren bei JESUSHOUSE 2017 – und darauf freue ich mich.

      Jo Böker (Pastor und Evangelist)
      Evangelist bei JESUSHOUSE 2017 (Zentralort Göttingen)
    • Katharina Haubold 350px

      Eine neue Dimension

      Weil andere mir von Jesus erzählt und sich meinen Fragen gestellt haben, durfte ich ihn kennen lernen und erleben, wie er mein Leben intensiver und weiter macht.
      Ich wünsche mir bei JESUSHOUSE ehrliche Fragen, echte Antworten und das Erleben: Jesus ermöglicht Leben in einer neuen Dimension.

      Katharina Haubold (Referentin Jugendarbeit beim Bibellesebund e.V.)
      Evangelistin bei JESUSHOUSE 2017 (Zentralort Göttingen)
    • Tobi Schöll 350px

      Es gibt keine bessere Entscheidung

      Ich habe als Jugendlicher selbst JESUSHOUSE erlebt. Und ich fand es toll!
      Später habe ich dann selbst mitgearbeitet – so wie auch diesmal wieder. Ich hoffe, dass durch JESUSHOUSE 2017 viele Teens und Jugendliche genau das erleben dürfen, was ich erleben darf: Dass es keine bessere Entscheidung gibt, als Jesus zu vertrauen!

      Tobi Schöll (im Leitungsteam des Christus-Treff Berlin)
      Evangelist bei JESUSHOUSE 2017 (Zentralort Velbert)
    • Julia Garschagen 350px

      Fasziniert von Jesus

      Ich bin fasziniert von Jesus und davon, wie er liebt und herausfordert, verändert und Mut macht. Das erlebe ich selbst immer wieder und wünsche mir, dass bei JESUSHOUSE viele andere davon erfahren und diesen Jesus kennen lernen.

      Julia Garschagen (Regionalreferentin bei der Hochschul-SMD)
      Evangelistin bei JESUSHOUSE 2017 (Zentralort Wien)
    • Randy Carmichael

      Das neue JESUSHOUSE-Konzept ist großartig

      Das neue JESUSHOUSE-Konzept ist großartig – besonders der Dialog-Stil! Da bekommen Jugendliche die Gelegenheit, auf ihre Art und Weise die Bibel als Basis für ihren Glauben kennenzulernen, mit Gleichaltrigen über ihre Glaubenserfahrungen und Zweifel
      zu reden und die Evangelisten mit Fragen zu löchern, um Antworten für
      ihr Leben zu bekommen.

      Randy Carmichael (Jugendreferent im EC-Niedersachsen)
      Evangelist bei JESUSHOUSE 2017
    • Petra-Kröner_IMG_5366-2

      Für verschiedene Altersgruppen möglich

      Die Möglichkeit, JESUSHOUSE für verschiedene Altersgruppen anzubieten und so Programm, Predigt und verschiedene Aktionen ganz individuell auf die Jugendlichen zuzuschneiden,
      ist genial. Und eine Chance, sie in ihrer Lebenswelt abzuholen und mit dem Evangelium
      zu erreichen.

      Petra Kröner (Jugendevangelistin im CVJM Sachsen-Anhalt)
      Evangelistin bei JESUSHOUSE 2017
    • Schlüter Andreas 350px

      Jede Jugendarbeit vor Ort ist anders

      Jede Jugendarbeit vor Ort ist anders. Unterschiedliche Gaben, verschiedene Formen, mit wenigen Mitarbeitern oder im großen Team.
      Mit JESUSHOUSE kann jede Jugendarbeit eine Veranstaltung mit super Programm auf die Beine stellen. Per Livestream oder Live vor Ort. So, wie es für den Ort am besten passt. Deshalb ist JESUSHOUSE für unsere Jugendarbeiten eine echte Chance.

      Andreas Schlüter (Referent Jugend im Bund FeG)
      Evangelist bei JESUSHOUSE 2017
    • Jele Mailänder

      Sie trägt das Datum am Handgelenk

      Der Abend hat ihr Leben verändert. Es war einer dieser geheimnisvollen Augenblicke, an denen ein junger Mensch die Einladung von Jesus für sich in Anspruch nimmt. Solche Erfahrungen kann man nicht produzieren. Wir können aber einen attraktiven Rahmen bieten, die Botschaft sprachlich passend und liebevoll formulieren und so Möglichkeiten schaffen, dass dieses Geheimnis
      passieren kann. Dazu hilft JESUSHOUSE.

      Daniela Mailänder (Ev. Jugend Nürnberg / Fresh X)
      Evangelistin bei JESUSHOUSE 2017
    980-Kooperationspartner