13.02.2020 Cosima Eberlein
Quelle: https://prochrist.org/prochrist-ev/presse/aktuelle-pressemeldungen/aktuelle-pressemeldung/2020/02/13/jesushouse-startet-am-24.-februar

JESUSHOUSE startet am 24. Februar

Die Veranstalter laden an jeweils fünf Tagen innerhalb des Aktionszeitraums in unterschiedliche Locations ein: Gemeindehäuser, Wohnzimmer, Stadthallen, Cafés, Schulen, Jugendräume und Kirchen. Alle Veranstaltungsorte sind auf www.jesushouse.de/karte zu finden. Der Eintritt ist frei.

Auch der Eventstil ist je nach gastgebender Gruppe sehr individuell: Es gibt Bühnenevents, Dialog-Abende und vom 17. bis 21. März 2020 eine Public Viewing-Variante. Dieser „Stream“ wird als Clip Show mit Live-Chat von den O’Bros präsentiert. Einen Vorgeschmack gibt es auf www.jesushouse.de/streamclip.

Kurzentschlossene können sich noch bis zum 1. März auf www.jesushouse.de/anmelden für den Stream als Veranstalter anmelden.

Im gesamten Aktionszeitraum wird das Event auf verschiedenen Social-Media-Kanälen begleitet, insbesondere auf www.instagram.com/jesushouse_official und www.jesushouse.de .

JESUSHOUSE 2020 ist ein überkonfessionelle Evangelisationsveranstaltung. Gastgeber sind evangelische Landeskirchen, Freikirchen, Landeskirchliche Gemeinschaften, Pfingstgemeinden, CVJM, EC, SMD und katholische Gemeinden.

JESUSHOUSE findet in diesem Jahr zum siebten Mal statt und ist ein spendenfinanziertes Angebot des proChrist e.V.

Bildmaterial zum Download unter: https://www.dropbox.com/sh/e52zkgr3gxe74q7/AADtXgaigivcPIEGjf2NC931a?dl=0 
Es ist frei zur Verwendung mit dem ©-Vermerk „proChrist“.


Erstellungsdatum: 13.02.2020 | Autor: Cosima Eberlein | © proChrist 2020, alle Rechte vorbehalten
{{Title}}