Alle Rückblicke

A New Way To Be Human

JESUSHOUSE 2020

JESUSHOUSE-Zuschauer: „Ich weiß jetzt, dass mein Leben einen Sinn hat und dass Gott mich liebt.“

JESUSHOUSE erreicht trotz Corona rund 500.000 Zuschauer

27.000 Besucher bei 60 Live-Events

Wie geplant war JESUSHOUSE am 24. Februar gestartet. Bis zum 13. März konnten junge Menschen 60 fünftägige JESUSHOUSE-Veranstaltungen feiern. Neben Gemeinderäumlichkeiten hatten sie auch in besondere Locations eingeladen, zum Beispiel in ein ehemaliges Schuhgeschäft, eine Zimmerei, eine Gesamtschule, ein ehemaliges Fitnessstudio und eine alte Lederfabrik. 68 Evangelistinnen und Evangelisten waren im Einsatz. Insgesamt zählten die Veranstalter bis Mitte März rund 27.000 Besucher.

491.000 Zuschauer beim LiveStream

Als Schulschließungen, Veranstaltungsverbote und die Einschränkungen im sozialen Leben weitere Treffen unmöglich machten, entschieden die JESUSHOUSE-Verantwortlichen, den Livestream für alle frei verfügbar im Internet zu senden. Dieses Angebot nutzten etwa 491.000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Die Hälfte von ihnen war jeden Abend live vor dem Bildschirm dabei.